WEY-ZUNFT LUZERN

Die Wey-Zunft der Stadt Luzern bildete sich 1925 mit dem Ziel, die Luzerner Fasnacht neu zu aktivieren. Die Zunft setzt sich aus aktiven Zünftlern sowie aus den Altzunftmeistern und Zunftrittern (Ehrenmitglieder) zusammen. In der Regel sind dies gesamthaft über hundert stimmberechtigte Zünftler.

Das Motto der Wey-Zunft Luzern lautet:
<<Geselligkeit und Narretei - Wohltätigkeit sei mit dabei>>

Hauptaufgabe ist die Förderung der Luzerner Fasnacht durch die Teilnahme an den Luzerner Fasnachtsumzügen, die Herausgabe der Fasnachtszytig KnallFrosch und die Mitarbeit im Lozärner Fasnachtskomitee (LFK). Der Güdismontag ist der Ehrentag der Zunft. Dies dokumentiert sich durch die Wey-Tagwache und die Integration der Zunftmeisterkutsche in den traditionellen, von den vier LFK-Zünften und Gesellschaften veranstalteten Fastnachtsumzug.

Die Wey-Zunft Luzern hat einen neuen Präsident

Bei ihrer kürzlich stattgefundenen Frühjahrsversammlung hat die Wey-Zunft Luzern einstimmig einen neuen Präsidenten gewählt. Nach dem legendären Bruno Spörri steht nun Reto Käch an der Spitze.

Da haben Sie es! Die Wey-Zunft Luzern steht mit Reto Käch vor einer aufregenden Zeit. Bleiben Sie dran für weitere zünftige Updates!

Eindrücke vom Güdismontag 2024 der Wey-Zunft Luzern

_______________________________________________________________________________________________________________________________

Zunftmeister 2024 mit Weibel
Ivan Wey
- Giovanni Imbroinise

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.